Home Fürstenberg Brauerei

 

Wie der Name unschwer aufzeigt, war die Fürstlich Fürstenbergische Brauerei im Ursprung ein Hausbesitz der Fürsten von Fürstenberg. Eingerichtet wurde sie demgemäß 1283 in Donaueschingen, dem Hauptort des fürstenbergischen Besitzes und späteren Fürstentums Fürstenberg. Zur Zeit der preußischen Kaiser war die Fürstenbergische Brauerei zudem kaiserlicher Hoflieferant.

Die Fürstenbergische Brauerei braut Pilsener, Exportbier und Weißbier.

Dem Unternehmen gehört auch das Brauerei-Schloss Riegel, in dem früher ebenfalls gebraut wurde und in dem sich heute ein Museum befindet. Die Fürstenbergische Brauerei setzte Maßstäbe im Umweltschutz und erhielt als erster deutscher Braubetrieb das EU-Zertifikat für ein umweltschonendes Herstellungsverfahren.

2004 verkaufte das Haus Fürstenberg die Brauerei an die Brau Holding International.

Link zur Brauerei Fürstenberg www.fuerstenberg.de