Home Gräflich zu Stolbergsche Brauerei Westheim

 

 

Die Brauerei Westheim befindet sich auf dem Grund des Rittergutes Westheim im nördlichen Sauerland. Gut und Brauerei sind bis heute im Besitz der adeligen Hausherren geblieben. Gegenwärtiger Eigentümer ist Josef Freiherr von Twickel. Wann genau mit der Bierproduktion in Westheim begonnen wurde, ist unklar. Ursprünglich wurde jedoch nur für den eigenen Bedarf gebraut.

Dies änderte sich 1848 als der damalige Pächter des Gutes beim Kirchgang mit einer flammenden Predigt gegen den Schnapskonsum konfrontiert wurde und daraufhin die gutseigene Destille kurzerhand zerstörte. Seine adeligen Herren waren davon wenig angetan, da sie mit den Westheimer Schnäpsen und Branntweinen Handel trieben. Der Einnahmeverlust wurde durch eine Ausweitung des Braugeschäfts aufgefangen. Dennoch kam der Braubetrieb erst 1862 wirklich in Gang.

Heute stellt Westheimer unter anderem Pilsener, Schwarz- und Weißbier her, auch alkoholfrei. Auch die Hausbrennerei, die eine so dramatische Rolle in der Firmengeschichte gespielt hat, wird noch genutzt. Hier werden Liköre und Bierbrände gefertigt.

Zur Homepage der Brauerei.